AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

„T.N- Top Nachhilfeunterricht Aquino KG“

 

§1 Geltungsbereich

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten in ihrer jeweils aktuellen Fassung für alle von „T.N- Topnachhilfeunterricht Aquino KG“, eingetragen im Firmenbuch des Handelsgerichtes Wien mit der Firmenbuchnummer 359000 t, im folgenden kurz TN-Topnachhilfe genannt, angebotenen Leistungen und werden von den Schülern/Schülerinnen bzw. den Erziehungsberechtigten durch die Anmeldung zu einem Unterricht bzw. Kurs anerkannt. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch für die weitere zukünftige Inanspruchnahme der Leistungen, ohne dass es dafür einer gesonderten Vereinbarung bedarf. Vereinbarungen, die von den Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichen, diese ergänzen oder aufheben bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

 

§2 Anmeldung

Die Anmeldung zum Einzelunterricht/Gruppenkurs erfolgt entweder schriftlich, telefonisch, über unsere Homepage, per E-Mail oder persönlich in unserem Institut.

a) EINZELUNTERRICHT: Die Anmeldung erfolgt mit Erteilung der Erlaubnis des Schülers/der Schülerin bzw. der Erziehungsberechtigten zur Weitergabe persönlicher Daten von TN-Topnachhilfe an die entsprechende Lehrkraft.

b) GRUPPENKURS: Zur Annahme der Kursanmeldung bedarf es keiner ausdrücklichen Annahmeerklärung seitens TN-Topnachhilfe. Die Anmeldung gilt bei Einlangen als zugegangen. TN-Topnachhilfe behält sich allerdings das Recht vor, die Anmeldung innerhalb von zwei Wochen, spätestens bis Kursbeginn, ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Die Bekanntgabe der Daten im Zuge der Anmeldung erfolgt mit dem Einverständnis des Anmelders, dass sie vom TN-Topnachhilfe im Rahmen der Kursveranstaltungen und des Kursbetriebes automationsunterstützt verarbeitet und genutzt werden.

 

§3 Lehrervermittlung

Wir vermitteln entsprechende Lehrkräfte für individuellen Einzelunterricht oder bei Bedarf auch für Gruppenunterricht. Der Vertrag entsteht in diesen Fällen zwischen dem Schüler/der Schülerin, den Erziehungsberechtigten und dem vermittelten Lehrer oder der vermittelten Lehrerin. TN-Topnachhilfe ist als Vermittler tätig. Leistungserbringer ist der vermittelte Lehrer bzw. die vermittelte Lehrerin.

 

§4 Qualität unseres Nachhilfeangebots

TN-Topnachhilfe versteht sich als schulergänzende Einrichtung, und dient der gezielten Vorbereitung auf Schularbeiten und Prüfungen und der Aufarbeitung von Lerndefiziten, um das gestellte Leistungsniveau in der Schule wieder zu erreichen bzw. zu halten. Alle unsere Lehrkräfte werden und wurden an Universitäten, Fachhochschulen oder sonstigen Pädagogischen Einrichtungen ausgebildet, und verfügen über eine ausreichende Erfahrung in der Erteilung von Nachhilfeunterricht bzw. sind zufolge sonstiger Erfahrungen qualifiziert. Wir sind stets bemüht nur fachlich geschultes Lehrpersonal, und für Fremdsprachen nach Möglichkeit, “native speaker“, einzusetzen.

 

§5 Rechtmäßigkeit der Daten

Bei der Anmeldung werden alle für eine Vermittlung relevanten Daten erfasst, welche wahrheitsgetreu sein müssen. TN-Topnachhilfe ist ausdrücklich berechtigt, Daten zu erheben, zu verarbeiten, zu speichern und für eigene Zwecke zu nutzen. TN-Topnachhilfe verpflichtet sich, keine der übermittelten Nutzerdaten an Dritte weiterzugeben, und ist bemüht, die Datensicherheit und den Datenschutz im Rahmen der technischen und rechtlichen Möglichkeiten gegenüber dem Vertragspartner zu gewährleisten, sofern der Vertragspartner seinerseits die von ihm gelieferten Daten in rechtmäßiger Weise erhoben und übermittelt hat.

 

§6 Nutzung unserer Dienstleistungen

Nachdem wir Ihre Nachhilfeanforderung auf ihre Korrektheit überprüft haben, sind wir bemüht, so rasch wie möglich eine geeignete Lehrkraft zu finden. Der Nachhilfelehrer oder die Nachhilfelehrerin wird sich telefonisch bzw. per Email mit Ihnen in Verbindung setzen, um einen Ersttermin zu vereinbaren. Dies geschieht in der Regel innerhalb weniger Stunden bzw. weniger Tage. In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass wir nicht sofort eine geeignete Lehrkraft zur Verfügung haben. Sollte es uns nicht gelingen, innerhalb einer angemessenen Frist eine Vermittlung zustande zu bringen, dann werden Sie von uns benachrichtigt.

 

§7 Einzelunterricht

Der Unterricht findet generell in Form eines Einzelunterrichts mit einer Dauer von 90 oder 120 Minuten in den Räumlichkeiten des Schülers bzw. bei Möglichkeit in den Räumlichkeiten der Lehrkraft statt. Der Unterricht erfolgt laut Vereinbarung, die vereinbarte Zeit gilt als bindend. Es besteht keine Bindungsfrist, Mindestkonsumationspflicht oder ähnliches. Auf einen regelmäßigen Unterricht sollte aber geachtet werden, um den Lernfortschritt sicherzustellen.

 

§8 Gruppenunterricht

Der Gruppenunterricht erfolgt, sofern nicht ausdrücklich anders vereinbart, in Minigruppen bis zu max. 5 Schülern und Schülerinnen. Die Zahl der Kursteilnehmer/-innen und Unterrichtstermine werden von uns in Absprache mit den Teilnehmern/-innen oder deren Eltern festgelegt und sind verbindlich. Eine Kopie dieser Termine wird bei der Anmeldung ausgehändigt. Der Unterricht findet in Einheiten (zu mind. 90 Minuten) in den Räumlichkeiten des Institutes statt.

Bei Begleitkursen ist der Einstieg jederzeit möglich. Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, so behält sich TN-Topnachhilfe das Recht vor, den Kurs abzusagen. Bei einer Überschreitung der von TN-Topnachhilfe festgelegten maximalen Kursteilnehmerzahl wird der Zeitpunkt des Einlangens der Anmeldung samt der Bezahlung des gesamten Kursbeitrages zur Feststellung der Teilnahmeberechtigung herangezogen.

Wird der Kurs seitens TN-Topnachhilfe abgesagt, die Anmeldung abgelehnt bzw. findet der Kurs aus irgendeinem anderen Grund nicht statt, so erhält der Kursteilnehmer/-in den bereits beglichenen Kursbeitrag ohne Verzugszinsen rückerstattet. Alle darüber hinausgehenden Ansprüche seitens des Kursteilnehmers bzw. der Kursteilnehmerin bestehen nur für Schäden, die vorsätzlich oder grob fahrlässig durch Personen verursacht wurden, für die TN-Topnachhilfe einzustehen hat.

Die Kursleitung behält sich vor, den Kursablauf aus organisatorischen Gründen, jedoch mit Rücksprache mit den Eltern bzw. Erziehungsberechtigten, zu ändern.

Gruppeneinteilung und Auswahl der Lehrkräfte obliegen der Institutsleitung.

 

§9 Spezial- und Ferienkurse

Auf Anfrage können auch Kurse zu bestimmten Themen oder zur Vorbereitung auf Prüfungen/Schularbeiten gebucht werden. In den Sommerferien können Nachhilfepakete laut Preisliste gebucht werden. Diese sind über unser Kontaktformular, unter office@topnachhilfe.at oder per Telefon 0664/4722293 zu bestellen. Die Pakete sind fächerbezogen zu buchen, d.h. es ist jeweils nur ein Gegenstand pro Paket möglich. Sollten mehrere Fächer gewünscht werden, so sind auch mehrere Pakete erforderlich. Die Konsumation dieser Pakete hat ausnahmslos in dem vereinbarten Zeitraum stattzufinden. Die Bezahlung des Paketpreises hat nach Erteilung der ersten Doppeleinheit an den Lehrer zu erfolgen. Bezüglich Stornierung und Rücktritt bei Sommerlernkursen gilt §12.

 

§10 Terminabsage Einzelunterricht

Sollte der Schüler/die Schülerin einen vereinbarten Termin aus unvorhersehbaren Gründen nicht einhalten können, so muss der geplante Unterrichtstermin mindestens 24 Stunden vor Beginn telefonisch unter der Nummer 0664/4722293 abgesagt werden. Eine spätere Absage kann aus organisatorischen Gründen nicht mehr berücksichtigt werden. In solchen Fällen wird eine entsprechende Entschädigung in Rechnung gestellt.

 

§11 Terminverschiebung Einzelunterricht

Sollte der Schüler/die Schülerin aus unvorhersehbaren Gründen nicht pünktlich zum Unterricht erscheinen können, dann geben Sie dies bitte unverzüglich unter 0664/4722293 bekannt, damit die Lehrkraft gegebenenfalls warten kann. Aus organisatorischen Gründen kann es aber vorkommen, dass die Stunde pünktlich beendet werden muss. Sollten wir keine Verständigung erhalten, so wartet die Lehrkraft 15min. Wenn der Schüler/die Schülerin innerhalb dieser Zeit nicht erscheint, verfällt die Stunde. In solchen Fällen wird Ihnen eine den erstandenen Unkosten entsprechende Entschädigung in Rechnung gestellt. Von der Lehrkraft verschuldete Unpünktlichkeit wird selbstverständlich eingearbeitet.

 

§12 Rücktrittsrecht nach KSchG / Stornierung von Gruppenkursen

Wir gewähren unseren Kunden eine Rücktrittsfrist von 7 Werktagen.

Samstage, Sonn- und Feiertage zählen nicht mit. Die Rücktrittsfrist beginnt mit dem Tag des Vertragsabschlusses zu laufen. Es genügt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist abgesendet wird. In jedem Fall muss die Stornierung schriftlich mittels eingeschriebenen Briefes oder Email erfolgen. Das Rücktrittsrecht besteht jedoch nicht, wenn mit der Ausführung der Dienstleistung vereinbarungsgemäß bereits innerhalb von 7 Werktagen ab Vertragsabschluss begonnen wird.

In allen anderen Fällen sind 100 Prozent des Kursbeitrages als Stornogebühr zu entrichten.

§13 Terminverschiebung Gruppenkurs

Stundenverschiebungen oder Fächerwechsel sind nach Rücksprache mit der Institutsleitung möglich. Im Krankheitsfall werden die Nachhilfe-Gruppenstunden gutgeschrieben, wenn der Schüler bzw. die Schülerin mindestens 24 Stunden vor Kursbeginn entschuldigt wird. Ebenso werden Unterrichtsstunden gutgeschrieben, wenn sie aus organisatorischen Gründen kurzfristig abgesagt werden müssen. Wir behalten uns vor, Termine aus dringenden Gründen (z.B. Erkrankung der Lehrkraft) abzusagen und einen Ersatztermin anzubieten bzw. entfallene Unterrichtseinheiten an bereits bestehende Kurse anzuschließen.

Wir behalten uns vor, Beginnzeiten von Kursen aus dringenden Gründen (z.B. Erkrankung der Lehrkraft) zu verschieben. Ebenfalls behalten wir uns vor, mehrere Gruppen aus dringenden Gründen (z.B. Erkrankung der Lehrkraft) zusammenzulegen, um die Fortführung des Unterrichts zu gewährleisten.

 

§14 Lehrerwechsel

Sollten Schüler/-in oder Eltern aus berechtigten und nachvollziehbaren Gründen mit der Lehrkraft unzufrieden sein, so haben Sie die Möglichkeit diese zu wechseln. In diesem Fall nehmen Sie bitte per Email (office@topnachhilfe.at) oder per Telefon (0664/4722293) Kontakt mit der Geschäftsleitung auf. In der Regel sind wir bemüht, für den Schüler/die Schülerin immer dieselben Lehrkräfte einzuteilen. Aufgrund von Krankheit, Karenz, Jobwechsel, organisatorischen Gründen, etc. kann es jedoch vorkommen, dass wir die Lehrkräfte kurzfristig auswechseln müssen. Wir bitten Sie in solchen Ausnahmefällen um Ihr Verständnis.

 

§15 Zahlungsmodalitäten

a) EINZELUNTERRICHT: Das Honorar der Lehrkraft und die jeweilige Anfahrtspauschale für konsumierte Einheiten sind im Anschluss an den Unterricht an die jeweilige Lehrkraft zu entrichten. Es gilt die jeweils aktuelle Preisliste, bisherige Preislisten verlieren ihre Gültigkeit.

b) GRUPPENKURS: Mit der Anmeldung ist gleichzeitig der Kursbeitrag bar im TN-Topnachhilfeinstitut bzw. durch Überweisung auf das TN-Topnachhilfe-Konto Nr. 51846055733 bei der Bank Austria (BLZ 12000) zugunsten von T.N-Top Nachhilfeunterricht Aquino KG einzuzahlen. Das Einlangen der Gutschrift über den vorgeschriebenen Kursbeitrag auf dem TN-Topnachhilfe-Konto bzw. dessen Barzahlung im TN-Topnachhilfeinstitut hat vor Kursbeginn zu erfolgen. Im Falle eines Zahlungsverzuges werden Verzugszinsen in Rechnung gestellt. Darüber hinaus verpflichten sich die Kursteilnehmer bzw. die Erziehungsberechtigten, sämtliche Mahn- und Inkassospesen, die aufgrund verspäteter bzw. nicht erfolgter Bezahlung entstanden sind, zu übernehmen.

 

§16 Gültigkeit Ihrer Bestellung für Gruppenkurse

Die Abmeldung zu einem Gruppenkurs erfolgt automatisch nach Beendigung der gebuchten Kursdauer. Bereits bezahlte Kurse können nicht an dritte Personen weitergegeben werden.

  

§17 Erfolgsgarantie

Unsere Lehrkräfte sind bemüht, Ihre Kinder so gut wie möglich zu unterstützen und zu fördern. Bezüglich der schulischen Leistungen der Schüler und Schülerinnen können allerdings keine Erfolgsgarantien gegeben werden. Wir haften daher nicht für weitere schlechte bzw. negative Leistungen der Schüler und Schülerinnen.

 

§18

Der Schüler/die Schülerin bzw. die Erziehungsberechtigten verpflichten sich, die von uns vermittelten Lehrkräfte nicht für eigene Unterrichtszwecke zu beschäftigen oder diese an Dritte weiter zu vermitteln.

 

§19

TN-Topnachhilfe haftet nicht für mitgebrachte Gegenstände wie insbesondere Kleidung, Wertgegenstände, Geld und Unterrichtsunterlagen. Die Kurs- und Institutsleitung haftet nicht für Schäden, die aus Handlungen gegen die Institutsordnung bzw. gegen Anordnungen der zuständigen Aufsichtspersonen entstehen. Die Institutsordnung wird den Teilnehmern in entsprechender Form mitgeteilt. Bei groben Disziplinverstößen und bei wiederholten Verstößen gegen die Institutsordnung ist die Kursleitung berechtigt, den Kursteilnehmer bzw. die Kursteilnehmerin vom weiteren Besuch des Kurses auszuschließen. In diesem Fall besteht kein Refundierungsanspruch der Kurskosten.

 

§20

TN-Topnachhilfe behält sich vor, diese AGBs jederzeit zu ändern. Werden einzelne Bestimmungen dieser AGBs aufgrund aktueller Rechtssprechung ganz oder teilweise ungültig, bleiben davon die restlichen Bestimmungen gänzlich unberührt.

 

§21

Es gilt österreichisches Recht. Gerichtsstand – Wien.

 

Unsere Allgemeine Geschäftsbedingungen können Sie auch hier herunterladen >>> AGB_Downlaod (PDF)

Irrtum und Änderungen sind vorbehalten.